Body-Image-Gruppe interviewt Mädchen und junge Frauen zum Thema Körperbild.

Sie sollen ihren Körperumfang mit Hilfe eines Springseils einschätzen. Was wir feststellen: je jünger die Mädchen umso größer stellen sie sich ihren Körperumfang vor. Der Blick auf den realen Körperumfang sorgt für Überraschung und interessante Diskussionen.



No Diet Talk at X-Mas

1000 Weihnachtsmänner und 6 Frauen gegen den Diätenwahn

Die Aktivistinnen unserer Body-Image-Gruppe zeiht am 14.12.2015 in die Steglitzer Schloßstraße, um dort Schokoweihnachtsmänner mit dem Aufdruck "No Diet Talk at X-Mas" zu verteilen.

"Wir stellen seit geraumer Zeit fest, dass viele das Weihnachtsfest gar nicht mehr genießen können. "Boa, bin ich fett geworden!" "Du, das hat soundsoviele Kalorien!" "Was HABEN wir wieder gesündigt!"

ist eher zu vernehmen als ein entspannter Umgang mit dem Essen. Diätgerede - egal ob zu Weihnachten oder auch sonst - macht Druck, zeigt, dass wir uns selbst nicht mit unserem Körper wohlfühlen, verunsichert besonders dann, wenn der Diat-Talker gar nicht übergewichtig ist. Besonders kleine Mädchen bekommen so ganz früh die Botschaft: "Du musst schlank sein!" und reagieren häufig mit: "Na, wenn die zu dick ist, dann bin ich es ja wohl auch!" Die ersten Bahnen sind schon gelenkt für essgestörtes Denken.

Wir plädieren für einen körperfreundlicheren Umgang mit sich selbst und dazu gehört es, nicht ständig an sich herumzukritteln, sondern auch einen Blick zu wagen, auf das, was durchaus in Ordnung ist.