Workshops für Jugendliche an Schulen:

1. Kurz-Workshop 1,5 Std.

  • 130,-€ in unseren Räumen
  • 150,- € in der Schule

2. Intensiv-Workshop 3 Std.  

  • 260,-€ in unseren Räumen
  • 300,-€ in der Schule

3. Elternabend 2 Std.            

  • 200,- €

Die Workshops werden geschlechtergetrennt durchgeführt und orientieren sich inhaltlich an den unterschiedlichen Bedürfnissen und Interessen von Mädchen und Jungen.

Wir bieten Sekundär- und Primärprävention an.

Primärprävention zielt eher auf vorgelagerte Themen ab, wie Schönheitsideale, Schlankheits- und Fitnesswahn, Optimierungs- und Leistungsdruck, Medien-, Werbe- und Social-Media-Einfluss, Rollenbilder Mann/Frau, Was haben meine Gefühle mit meinem Essverhalten zu tun?

Sekundärprävention kommt eher dann zum Einsatz, wenn es schon eine oder einen Betroffenen in der Klasse gibt. Inhaltlich reden wir dann darüber, wie sich Essstörungen äußern, welche Ursachen dahinter stehen, wie man Essstörungen verstehen und was man dagegen tun kann. Das Hilfesystem wird vorgestellt und aufgezeigt, wie SchulkollegInnen und LehrerInnen hilfreich sein können.

 

Workshops für Jugendliche in Jugendzentren, Sportvereinen etc.

80,-€ / Std. in unseren Räumen

100.-€/ extern