Beratung

Was geschieht in einer Beratung?

Wir sprechen miteinander und hören Ihnen zu. Das kann sehr entlastend sein. Wir klären mit Ihnen verschiedene Behandlungsmöglichkeiten, wägen zusammen Vor- und Nachteile ab und unterstützen Sie dabei, Ihren individuellen Weg zu finden. Sie können dabei anonym bleiben.

Sie können uns unter anderem fragen zu:

  • Bin ich essgestört? Woran merke ich das?
  • Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es?
  • Welche Ärzte, Therapeuten, Ernährungsberater, Kliniken kennen sich mit Essstörungen aus?
  • Muss ich Therapie machen oder schaffe ich es ohne?
  • Welche Therapie ist die beste für mich? Ambulant oder stationär?
  • Was geschieht in ambulanter Therapie oder in einer psychosomatischen Klinik und was nicht?
  • Worauf muss ich bei der Therapeutensuche achten?
  • Was hindert mich, Therapie zu machen? Wir sprechen mit Ihnen über Ihre Ängste und Befürchtungen, wenn Sie Therapie machen sollen, sich aber nicht trauen.
  • Was geschieht in einer angeleiteten Gruppe?
  • Was mache ich bei langen Wartezeiten? > Falls Sie längere Wartezeiten für einen Therapieplatz in Kauf nehmen müssen, können Sie Beratungsgespräche für sich nutzen, um Fragen zu klären, wie "Wie kann ich mich stabilisieren? Was kann ich jetzt im Alltag schon tun?" Wir coachen Sie, wenn es mit dem Essen drunter und drüber geht.
  • Bei akuten Krisen mit Suizidneigung bitten wir Sie, den Krisendienst
  • Tel.-Nr.: 030 390 63 – 00 anzurufen
  • Bei Einzelberatungen für Eltern und Angehörige geht es u.a. um folgende Fragen:
  • Wie kann ich Essstörungen verstehen lernen?
  • Wie sieht das Behandlungssystem bei Essstörungen aus?
  • Wie kann ich meiner Tocher / meinem Sohn helfen?
  • Was ist im Alltag hilfreich und was nicht?
  • Was mache ich, wenn meine Tochter/mein Sohn nicht krankheitseinsichtig ist?
  • Wie gehe ich mit dem Thema 'Schuld' um?
  • Was mache ich, wenn unser Umfeld mir Druck macht?
  • Was geschieht in einer angeleiteten Gruppe für Eltern und Anghörige?

Einzelberatung

Einzelberatung bieten wir für Betroffene oder Angehörige nach telefonischer Vereinbarung an! Wir nehmen uns ca. 50 Minuten Zeit für Ihre individuelle Beratung.

 

Einzelberatungen sind kostenpflichtig:

Betroffene Erwachsene: 30,-€ (Erwerbstätige), 20,-€ (StudentInnen, Auszubildende, ALG-EmpfängerInnen, RentnerInnen)

Jugendliche: 10,-€

Eltern- und Angehörige: 35,-€ (Erwerbstätige), 25,-€ (StudentInnen, Auszubildende, ALG-EmpfängerInnen, RenterInnen)

Offene Beratungsrunden für Betroffene

Diese Angebote richten sich nur an Personen, die von Essstörungen betroffen sind. Es gibt kostenlose Beratungsrunden für betroffene Frauen und extra eine für betroffene Männer.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Offene Beratungsrunden dienen als erstes Informationsgespräch, zu dem in der Regel mehrere Betroffene kommen, die noch nie bei uns waren und erste Informationen bekommen möchten. Jede/r der zu uns kommt, kann anonym bleiben. Offene Beratungsrunden sind keine Selbsthilfegruppen.

Jugendsprechstunde

Du bist dir nicht sicher, ob du eine Essstörung hast? Du weißt, dass du eine Essstörung hast, scheust aber den Schritt in die Therapie/Klinik? Deine Freundin/Schwester zeigt Anzeichen einer Essstörung und du machst dir große Sorgen?

Kostenlose Sprechstunde vor Ort und persönlich für Jungen und Mädchen. Für Betroffene oder Freundinnen oder Geschwister von Betroffenen.

Jeden Dienstag 16.00 - 17.00 Uhr

Die Beratung findet als kurzes Einzelgespräch statt.

Beratungsrunden für Eltern, Angehörige und Freunde

Wenn Sie als Elternteil, Ehe-, Lebenspartner oder Verwandter bei einem Familienmitglied Essstörungen vermuten und Fragen haben, wie: "Wie kann ich sie / ihn darauf ansprechen?", "Wie kann ich ihr / ihm helfen?" "Sie / er weist alles weit von sich, wie kann ich sie / ihn motivieren, sich Hilfe zu holen?" oder Sie brauchen während der Behandlung der Betroffenen konkrete Unterstützung oder Informationen, dann sind sie in unserer Beratung für Eltern, Angehörige und Freunde richtig.

Beratungszeiten

Die Beratungszeiten für unsere Beratungsrunden finden Sie hier.

Sie waren schon bei uns zur Beratung?

Wir freuen uns sehr über ein Feedback. Sie finden hier einen Fragebogen, den Sie uns einfach mailen, oder faxen können. Danke!